Herzlich Willkommen an unserer Schule

Die Schule im St. Josef-Stift ist eine eigenständige Schule unter staatlicher Aufsicht in der Trägerschaft der Stadt Sendenhorst. An unserer Schule werden schulpflichtige Patientinnen und Patienten des St. Josef-Stifts unterrichtet, die aufgrund einer stationären Behandlung für längere Zeit nicht am Unterricht ihrer Heimatschule teilnehmen können. Es handelt sich hierbei primär um die Patientinnen und Patienten der Kinder- und Jugendrheumatologie des St. Josef-Stifts in Sendenhorst. Darüber hinaus können auch langfristig erkrankte Kinder und Jugendliche in der Kinderklinik im St. Franziskus-Hospital in Ahlen Unterricht von uns erhalten.

Das Unterrichtsangebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler aller Schulformen und umfasst die Jahrgangsstufen der Primarstufe sowie der Sekundarstufe I.

Der Einzugsbereich der Schule im St. Josef-Stift erstreckt sich auf alle Bundesländer, sowie auf einige europäische Staaten. Die Schülerinnen und Schüler aus der Dependance Ahlen stammen vorwiegend aus der näheren Umgebung.


Das sagen Schüler über unsere Schule


Selina, 13 Jahre
Hey Schülerinnen und Schüler! Ihr habt Rheuma und Schmerzen? Dann kommt nach Sendenhorst mit einer sehr guten Schule. „Schule“ ist ein perfektes Stichwort, denn die Schule hier ist ausgezeichnet. Man hat nur eine halbe Stunde Unterricht und man ist höchstens zu viert. Natürlich hat man auch einen Lehrer, der einem alles gut erklärt. Die Lehrer hier haben mir schon mindestens zweimal geholfen, nicht aus dem Takt zu kommen. Sie sind immer freundlich und manchmal auch witzig und verrückt. Sie erklären euch JEDE Frage und geben euch auch eine ausführliche Antwort. Ich finde die Schule echt klasse und habe auch immer viel Spaß beim Arbeiten. Eure Klassenarbeiten könnt ihr hier auch schreiben. Wenn ihr euch unsicher seid, dann kann ich euch nur eins sagen: „Diese Schule ist perfekt!“ PS.: Ihr braucht keine Zweifel haben!
2017-02-09T12:24:33+00:00
Hey Schülerinnen und Schüler! Ihr habt Rheuma und Schmerzen? Dann kommt nach Sendenhorst mit einer sehr guten Schule. „Schule“ ist ein perfektes Stichwort, denn die Schule hier ist ausgezeichnet. Man hat nur eine halbe Stunde Unterricht und man ist höchstens zu viert. Natürlich hat man auch einen Lehrer, der einem alles gut erklärt. Die Lehrer hier haben mir schon mindestens zweimal geholfen, nicht aus dem Takt zu kommen. Sie sind immer freundlich und manchmal auch witzig und verrückt. Sie erklären euch JEDE Frage und geben euch auch eine ausführliche Antwort. Ich finde die Schule echt klasse und habe auch immer viel Spaß beim Arbeiten. Eure Klassenarbeiten könnt ihr hier auch schreiben. Wenn ihr euch unsicher seid, dann kann ich euch nur eins sagen: „Diese Schule ist perfekt!“ PS.: Ihr braucht keine Zweifel haben!
Paul, 12 Jahre
Liebe Schüler, trotz eurer Krankheit könnt ihr viel Schönes im St. Josef-Stift erleben. Ihr könnt sogar zur Schule gehen. Es gibt viele nette Lehrer, mit denen ihr euren Schulstoff nachholen könnt. Die Lehrer wissen sicher auf jede Frage eine Antwort. Die Schulstunden dauern jeweils eine halbe Stunde. Wenn ihr fleißig arbeitet, könnt ihr viel schaffen und habt wenig Hausaufgaben auf. Manchmal habt ihr Einzelunterricht. Da schafft ihr natürlich mehr, aber auch zu zweit oder zu dritt macht es viel Spaß. Natürlich müsst ihr immer euren Therapieplan dabeihaben, um die Termine abzuhaken und neue Termine einzutragen.
2017-02-01T15:24:00+00:00
Liebe Schüler, trotz eurer Krankheit könnt ihr viel Schönes im St. Josef-Stift erleben. Ihr könnt sogar zur Schule gehen. Es gibt viele nette Lehrer, mit denen ihr euren Schulstoff nachholen könnt. Die Lehrer wissen sicher auf jede Frage eine Antwort. Die Schulstunden dauern jeweils eine halbe Stunde. Wenn ihr fleißig arbeitet, könnt ihr viel schaffen und habt wenig Hausaufgaben auf. Manchmal habt ihr Einzelunterricht. Da schafft ihr natürlich mehr, aber auch zu zweit oder zu dritt macht es viel Spaß. Natürlich müsst ihr immer euren Therapieplan dabeihaben, um die Termine abzuhaken und neue Termine einzutragen.
Ilona, 14 Jahre
Ich war bereits zweimal in der Schule im St. Josef-Stift und bin echt begeistert. Die Schule ist wirklich sehr hilfreich, um nach dem Krankenhausaufenthalt wieder in den Schulalltag hineinzufinden, da sich hier alle Lehrer darum bemühen, Kontakt mit der Heimatschule zu halten und deren Lehrplan fortzuführen. Außerdem kann man hier auch vieles besser verstehen, da die Lehrer hier auf jeden einzelnen Schüler eingehen und es ihnen gut und verständlich erklären. Weil man hier oft mehr Unterrichtsstunden hat als zuhause, arbeitet man auch schon oft vor, was zur Folge hat, dass man sich zuhause mehr auf die Fächer konzentrieren kann, in denen man in Sendenhorst nicht unterrichtet wurde. Abschließend denke ich, dass die Schule hier echt gut ist und dass ich eigentlich lieber hier zur Schule gehen würde, wenn ich nicht meine Klasse vermissen würde.
2017-02-01T15:28:13+00:00
Ich war bereits zweimal in der Schule im St. Josef-Stift und bin echt begeistert. Die Schule ist wirklich sehr hilfreich, um nach dem Krankenhausaufenthalt wieder in den Schulalltag hineinzufinden, da sich hier alle Lehrer darum bemühen, Kontakt mit der Heimatschule zu halten und deren Lehrplan fortzuführen. Außerdem kann man hier auch vieles besser verstehen, da die Lehrer hier auf jeden einzelnen Schüler eingehen und es ihnen gut und verständlich erklären. Weil man hier oft mehr Unterrichtsstunden hat als zuhause, arbeitet man auch schon oft vor, was zur Folge hat, dass man sich zuhause mehr auf die Fächer konzentrieren kann, in denen man in Sendenhorst nicht unterrichtet wurde. Abschließend denke ich, dass die Schule hier echt gut ist und dass ich eigentlich lieber hier zur Schule gehen würde, wenn ich nicht meine Klasse vermissen würde.